Sommergalerie "Porzellan&Papier" / L.Kaufmann, G.Poetzsch, D.JES

Foto: Eva Firzlaff

Aktuelle Ausstellung.

SOMMERGALERIE

“Porzellan & Papier” – Dana JES, Lisa Kaufmann, Gudrun Poetzsch
Ausstellung vom 6.7.2018 bis 1.9.2018

Eröffnung
Fr, 6.7.2018, 18.00 Uhr
Begrüssung: Eva Firzlaff, Vorsitzende des Kunstvereins

Über die Ausstellung
Dana JES (Jg. 1973), studiert an der Burg Giebichenstein Halle/Saale, hat mit ihren „plastischen Zeichnungen“ einen Ausdruck gefunden, freie Zeichnungen über das Relief in die Plastik zu überführen. Der Reiz liegt für JES einerseits in der Zeichnung, die von jeglicher Deutung frei bleiben soll; andererseits darin, grafische Objekte zu erarbeiten, die momentan hauptsächlich keramischer Natur und als solche Ausdruck des jeweiligen Moments sind.

Die Arbeiten von Lisa Kaufmann (Jg. 1984) befassen sich mit den reizvollen Eigenschaften des Porzellans. Das Zusammenspiel des keramischen Materials mit Japan- und Büttenpapier hebt diese hervor. Lichtdurchlässigkeit, Fragilität und die Zartheit mit ihrer einhergehenden Zerbrechlichkeit werden für den Betrachter ersichtlich, die feine Sinnlichkeit des Porzellans visualisiert und die Wahrnehmung geschärft. Zudem lädt die kontrastreiche schwarze Engobe und die Deformation während des Brennvorganges den Zufall ein mitzugestalten und unterstreicht die Wirkung der Eigenschaften des „Weißen Goldes“.

Gudrun Poetzsch (Jg. 1971), zeigt Arbeiten auf Papier, u.a. einen Druck im größeren Format, der als Montage im Hochdruck entstand. Das Model hierfür ist ein Holzschnitt. Die Drucke sind häufig geometrisch konstruktiv gebaut. Sie bilden den Gegenpol zu den keramischen Reliefs und räumlichen Objekten ihrer ausstellenden Kolleginnen. (Text Künstlerinnen)

Öffnungszeiten
Mi, Do, Sa 14-17 Uhr, Fr 15-18 Uhr
sowie So 14-17 Uhr